Fussball

Der SV Winterstein 90 e.V.
und der SV Emsetal e.V.
 


Im Ergebnis der Gebietsreform des Freistaates Thüringen entstand durch einen Einigungsvertrag im Jahre 1996 aus den Orten Fischbach, Schmerbach, Schwarz- hausen und Winterstein die Einheitsgemeinde Emsetal.
Strukturelle Auswirkungen auf die beiden ortsansässigen Sportvereine SV Winterstein 90 e.V. und SV Einheit Schmerbach/Schwarzhausen hatte dies zunächst keine. Bedingt durch die Schulstruktur (RS - Verbund Tabarz/Schwarzhausen) waren es Kinder und Jugendliche aus allen vier Ortschaften ohnehin gewohnt, teilweise ihre Freizeit gemeinsam zu gestalten. So spielten Jungen aus dem gesamten Emsetal Fußball in den Nachwuchsmannschaften des SV Winterstein 90 e.V..

Auf dieser Grundlage bildete sich in den nächsten Jahren eine Spielgemeinschaft aus den o. a. Vereinen im Nachwuchsbereich, die zunächst den Namen "SG Inselsberg" trug. Im Spieljahr 1997/98 entstand daraus die "SG Emsetal", die nun auch den Männerbereich mit einschloss.
Hintergrund war neben personellen und Sachzwängen die Idee, wie im politischen und im Verwaltungsprozess auch die Kräfte im sportlichen Bereich zu bündeln. Am 20.06.1997 wurde durch die beiden Vereinsvorsitzenden Zeiß und Lang der Antrag auf Bildung der "Spielgemeinschaft Emsetal" beim KFA Fußball in Gotha gestellt. Recht schnell hatten die beiden Vorstände Modalitäten gefunden, die ein reibungsloses Funktionieren dieser SG ermöglichten, waren doch beide Fußball-Abteilungen selbstständig geblieben. Doch da fasste der Beirat des Thüringer Fußballverbandes im März 1998 einen für diese Situation schwerwiegenden Beschluss, welcher die Fortführung der Spielgemeinschaften im Männerbereich untersagte.

Ein Antrag beider Vereine auf eine Sondergenehmigung zur Fortführung unserer gerade doch erst mit Leben erfüllten SG beim LSB - Hauptgeschäftsführer wurde von diesem an den TFV überwiesen. Als Kompromiss wurde auf einer Beratung beim TFV im Frühjahr 1999 festgelegt, dass sich alle aktiven Fußballer der beiden Vereine in einer Abteilung unter dem Dach eines Vereines zusammenfinden.
Der SV Einheit Schmerbach/Schwarzhausen schuf die organisatorische Voraussetzung hierfür, indem er sich als "SV Emsetal e.V." neu gründete; die Mitglieder der Abt. Fußball des SV Winterstein 90 e.V. verblieben in ihrem Verein und wurden zugleich beitragsfreie Mitglieder beim SV Emsetal e.V.. So vollzog sich die Metamorphose des Fußballsports in der Gemeinde Emsetal.

„Fußball – Interessenten können sich über den gegenwärtigen Stand des Fußballs im Emsetal auf der Homepage des SV Emsetal e.V. informieren, mit der unsere Webseite verlinkt ist. Anzumerken ist außerdem, dass der Fußball im Emsetal im Übrigen im nächsten Jahr seit 100 Jahren existiert und dass dieses Jubiläum 2021 mit einer Reihe von Veranstaltungen begangen werden soll, so es die Corona – Pandemie erlaubt.

Im Sembachtal ruht zur Zeit der aktive Wettkampfbetrieb völlig, nachdem zuletzt eine Bambini – Mannschaft bis zur  Junioren E von 2012/13 bis 2015/16 ihre Spiele austrug. Außerdem erlebte die Anlage zwei sportliche Höhepunkte mit den Spielen der AH – Mannschaft gegen die Altrepräsentativen des FC Rot – Weiss Erfurt und des FC Carl Zeiss Jena.“


 
[ SV Emsetal e.V. ]
 
letzte Aktualisierung am 10.12.2020